Beantwortung der Anfrage der Ratsgruppe DIE REPUBLIKANER (VO/0176/06)