Große Anfrage der Fraktion PRO Deutschland / DIE REPUBLIKANER vom 30.01.2019