Antwort auf die Anfrage der CDU-Fraktion "Facebook-Aufruf von Herrn Heynkes" (VO/0211/18) vom 28.02.2018