Antwort auf die Große Anfrage der WfW-Fraktion zur EDW