Antwort auf die Große Anfrage der WfW-Fraktion vom 16.10.2013