Situation von Freien Trägern in Wuppertal, Prävention statt Abbau