Förderung und weitere Schritte für die Kulturachse Barmen